innovativkreativ
König + Neurath - LAMIGA - Sitzen in Perfektion? Mit dem LAMIGA kann man es live erleben.König + Neurath - LAMIGA - Sitzen in Perfektion? Mit dem LAMIGA kann man es live erleben.König + Neurath - OKAY .II - Rückenkomfort in neuer Qualität und zwei Varianten. Mit atmungsaktivem Netzrücken oder gepolsterter RückenlehneKönig + Neurath - OKAY .II - Rückenkomfort in neuer Qualität und zwei Varianten. Mit atmungsaktivem Netzrücken oder gepolsterter RückenlehneSEDUS black dot - Ein Stuhl, der so individuell ist, wie Sie selbst. Mal beweglich, mal statisch und dabei immer bequem.SEDUS netwin - Der Beste: Teurer und haltbarer Stuhl mit sehr gutem Bezug; für große und kleine Leute gut geeignet.SEDUS crossline - Rückenlehne mit integrierter Nackenstütze, höhenverstellbare Lordosenstützevitra. - ID Chair Concept. ein Stuhlsystem, das nach individuellen Bedürfnissen und Vorlieben konfiguriert werden kannvitra. - ID Chair group. - ID Mesh | ID Soft | ID Trim | ID Trim Lvitra. - HeadLine - Bürodrehstuhl nach DIN 1335/Ergonomiesiegel
König + Neurath - LAMIGA - Sitzen in Perfektion? Mit dem LAMIGA kann man es live erleben.
König + Neurath - LAMIGA - Sitzen in Perfektion? Mit dem LAMIGA kann man es live erleben.
König + Neurath - OKAY .II - Rückenkomfort in neuer Qualität und zwei Varianten. Mit atmungsaktivem Netzrücken oder gepolsterter Rückenlehne
König + Neurath - OKAY .II - Rückenkomfort in neuer Qualität und zwei Varianten. Mit atmungsaktivem Netzrücken oder gepolsterter Rückenlehne
SEDUS black dot - Ein Stuhl, der so individuell ist, wie Sie selbst. Mal beweglich, mal statisch und dabei immer bequem.
SEDUS netwin - Der Beste: Teurer und haltbarer Stuhl mit sehr gutem Bezug; für große und kleine Leute gut geeignet.
SEDUS crossline - Rückenlehne mit integrierter Nackenstütze, höhenverstellbare Lordosenstütze
vitra. - ID Chair Concept. ein Stuhlsystem, das nach individuellen Bedürfnissen und Vorlieben konfiguriert werden kann
vitra. - ID Chair group. - ID Mesh | ID Soft | ID Trim | ID Trim L
vitra. - HeadLine - Bürodrehstuhl nach DIN 1335/Ergonomiesiegel

Bürodrehstühle

König und Neurat Logo

Sedus black dot | Ein Stuhl, der so individuell ist, wie Sie selbst. Mal beweglich, mal statisch und dabei immer bequem. nSedus black dot passt sich mittels variabler Ausstattungsvarianten jeder Bürosituation an und verleiht durch seine moderne, frische Optik jedem Raum ein besonderes Flair. Selbstbewusst. Stolz. Aufgeweckt. Sedus black dot ist eine Familie aus Dreh- und Konferenzstühlen. Die Drehstühle entworfen von Michael Kläsener, die Konferenzstühle von Stephan A. Preisig. Langlebige Qualität sowie ausgefeiltes Design kombiniert mit vielen Ausstattungsvarianten. Höchste Bewegungsfreiheit dank innovativer Technik wie die Dorsokinetik macht dieses Produkt einzigartig. Nur wer sich frei bewegen kann, kann auch frei denken. In einer neuen Bürokultur. Mit einem neuen Arbeitsgefühl.

Testurteil "sehr gut" für black dot von sedus
Das Test- und Wirtschaftsmagazin FACTS veröffentlichte einen Testbericht über den Drehstuhl Sedus black dot und vergab die bestmögliche Note. "Der Bürodrehstuhl black dot hinterlässt einen überaus positiven Eindruck in der Redaktion. Er ist bequem, funktional, sieht auch noch gut aus und die vorhandenen Features ermöglichen ein dynamisches, gesundes Sitzen.

Sedus netwin | In einem Vergleichstest von 14  Schreibtischdrehstühlen durch die renommierte und unabhängige STIFTUNG WARENTEST schneidet Sedus netwin am besten ab. Getestet wurden Sitzkomfort, Haltbarkeit, Handhabung, Sicherheit, Schadstofffreiheit und Kennzeichnung.

Testsieg für den Drehstuhl "netwin" bei der Stiftung Warentest:
"Der Beste: Teurer und haltbarer Stuhl mit sehr gutem Bezug; für große und kleine Leute gut geeignet. Bietet hohen Sitzkomfort, viele Verstellmöglichkeiten und Synchronmechanik. Einfach einzustellen, vor allem die Gegenkraft (Anlehndruck) der Rückenlehne ist gut regulierbar."

Sedus crossline | Mit "crossline" öffnet Sedus die Tür zu einem ganz neuen Sitzgefühl. Das Herzstück ist die innovative Similar-Plus-Mechanik, die das Sitzen zu einem Erlebnis der "perfekten Balance" werden lässt und zusätzlich für einen nie da gewesenen gleichmäßigen Bewegungsablauf während des dynamischen Sitzens sorgt. Mit dem ebenfalls neu entwickelten Bedienkonzept lässt sich sowohl der Anlehndruck als auch der Öffnungswinkel der Rückenlehne komfortabel und intuitiv einstellen. Design: Markus Dörner

König und Neurat Logo

OKAY.II | Rückenkomfort in neuer Qualität und zwei Varianten. Egal ob OKAY.II mit atmungsaktivem Netzrücken oder gepolsterter Rückenlehne mit klimatisierndem 3D-Gewebe - der Rücken atmet auf.

Fortschritt, den man spürt. Der Effekt der beiden Rückenlehnen-Konzepte , das noch unterstützt wird durch eine fast unsichtbare Lordosenstütze. Auf jeder Seite einzeln sowohl in Höhe als auch Tiefe verstellbar, gibt sie dem Lumbalbereich punktgenauen Halt - die Bandscheibe wird optimal entlastet. OKAY.II bietet Spitzenleistung für den Rücken!

Umarmt den Rücken. LAMIGA | Sitzen in Perfektion? Mit dem LAMIGA kann man es live erleben. Die Flexibilität des Stuhlrückens ist mittels ERGO-DISC stufenlos für jeden Nutzer einstellbar. Diese völlig neue Funktion im Rahmen eines perfekt durchdachten ergonomischen Gesamtkonzepts macht den LAMIGA einzigartig. Einfach der i-Punkt für ergonomisches Sitzen.

Vitra Logo

ID CHAIR CONCEPT  |  Antonio Citterio 2010  |  ID Chair Concept ist ein Stuhlsystem, das nach individuellen Bedürfnissen und Vorlieben konfiguriert werden kann und eine zurückhaltend elegante Gestaltung sowie helle Farben ins Büro bringt. bDie Bürodrehstuhlfamilie besteht aus vielen Bausteinen, mit denen unterschiedlichste Anforderungen an Asthetik, Materialien, Einsatzzweck und Preis erfüllt werden können.

ID Chair group  | Ausgangspunkte zur Definition des passenden ID Chair sind folgende Modelle:

  • ID Mesh mit gepolstertem Netzrücken
  • ID Soft mit klassischem Polsterücken
  • ID Trim mit elegantem Stoffrücken
  • ID Trim L mit hohem Stoffrücken

Ausgehend von diesen Modellen lassen sich über 8000 verschiedene ID Chairs durch die Kombination von 4 Mechaniken, 3 Armlehnen, 3 Untergestellen und 2 Rahmenfarben konfigurieren.

HeadLine (Vitra) Bürodrehstuhl | nach DIN 1335/Ergonomiesiegel Synchronmechanik, arretierbar in aufrechter Position mit Sitztiefen- und höhenverstellung, 3D-Armlehnen mit Polyurethan-Auflage. Lumbalstütze in der Höhe an die Kontur des Rückens anpassbar. Trägerholme in Aluminium-Druckguss poliert Skin, ein 3-dimensionaler Bezug für Sitz- und Rückenlehne (Clima Seat, Fußkreuz: Aluminium-Druckguss poliert, Rollen: hart oder weich je nach Bodenbelag